Rückbildung / Beckenbodentraining

Rückbildung (ohne Baby)

Nach der Geburt ist Rückbildungsgymnastik ein guter Helfer, um die Rückbildung des Körpers zu begleiten, die Mitte wieder zu stärken und gleichzeitig Übungen zu erlernen, die die beanspruchten Körperbereiche wie Rücken und Schultern entspannen. Dabei sollten die Frauen die Übungen achtsam durchführen, damit der gestresste und erschöpfte Körper nicht überfordert wird.
Kursinhalte: Übungen zur Anregung aller Rückbildungsprozesse, z.B. Übungen für den Stoffwechsel und den Kreislauf. Übungen zur Wiederherstellung der Beckenbodenwahrnehmung-, beweglichkeit und -haltefähigkeit.
Bereits 6-8 Wochen nach einer Spontangeburt kann mit einem effizienten Rückbildungstraining angefangen werden.
Nach einem Kaiserschnitt empfiehlt es sich erst nach 10-12 Wochen an einem Rückbildungskurs teilzunehmen.

Dieser Kurs eignet sich auch für Frauen, die unter einer Beckenbodenschwäche (Inkontienz) oder Rückenschmerzen (im Zusammenhang mit geschwächter Haltemuskulatur) leiden. Als Beckenbodentraining.

Ich biete Gruppenkurse und Einzelunterricht an. Mehr dazu unter Kursdaten.